Robert Lein über die Welt, die uns umgibt...
  Startseite
    + Allgemein
    + Filme
    + Poetry
    + Mahnmal
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Leininismus
   Wikipedia
   Indymedia
   Robert Lein

http://myblog.de/robertolomeus

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Engelszungen

 

Es flüstern mir die Engelszungen,
in meine Ohren leis' ein Wort.
Ist durch mich hindurchgedrungen,
und verrät mir einen Ort.

Der Weg dorthin hat viele Spuren,
mit verschiedenem Belag.
Hab' mir eine auserkoren,
suche, was sie bringen mag.

Nach langer Zeit und viel Gebrechen,
steht am Wegesrand ein Mann.
Ruft, er möchte mit mir sprechen,
ich ahne Glück und halte an.

Er beginnt mit dem Erzählen,
die Stimme ist mir wohlbekannt.
Den Rückweg, sagt er, soll ich wählen,
zum Abschied reiche ich die Hand.

Doch weiter lauf ich in das Feld,
und schreite vorwärts durch die Nacht.
Vertrau' der schönen Menschenwelt,
erinner' mich der Stimmen' Pracht.

Jedoch keimt eine Frage auf:
Warum der Bote mir empfahl,
zurückzutreten von dem Lauf,
und traf ich einst die rechte Wahl?!

Dann siegt das Herz in meiner Brust,
im Kampfe gegen den Verstand.
Ich kehre um mit Lust und Frust,
zurück zu Mutter's reichem Land.

Dort komm ich an mit frohem Singen,
jedoch verändert, innen drin.
Weil Menschen kamen und auch gingen,
birgt der Anfang neuen Sinn.

Ich starte nun die Ewigkeit,
am Ursprung meiner Manneskraft.
Mir wurde hier mein Herz befreit,
ich kenn' das Wort, hab' es geschafft.

"Liebe"

 

Copyright © 2005 Robert Lein

15.11.06 22:16
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung